Hilfsnavigation

Startseite | Kontakt | Impressum | Sitemap

Volltextsuche

Wappen Borstel-Hohenraden Wappen Ellerbek Wappen Kummerfeld Wappen Prisdorf Wappen Tangstedt
Amt Pinnau Metropolregion Hamburg
Schrift
Kontrast




Pilotprojekt gegen Katzenelend; Frühjahrsaktion startet am 02. Februar 2015 30.01.2015 


Pilotprojekt gegen Katzenelend; Frühjahrsaktion startet am 02. Februar 2015

Katzen sind für viele Menschen faszinierende Tiere und liebgewonnene Hausgenossen. Sie können ab einem Alter von ca. sechs Monaten geschlechtsreif werden. Von einer nicht kastrierten Katze und deren Jungen kann es innerhalb eines Jahres bis zu 35 Nachkommen geben.

Neben Katzen aus Privathaushalten gibt es Populationen freilebender Katzen in örtlich unterschiedlichem Umfang, die nicht an den Menschen gebunden sind, aber ebenfalls von Katzen aus Privathaushalten abstammen und zur Vermehrung der Katzenpopulationen beitragen. Dies ist problematisch, weil freilebende Katzen oft nicht ausreichend Nahrung finden, häufig krank oder verletzt sind und daher auf die Fürsorge von Menschen angewiesen sind. Zu viele freilebende Katzen können außerdem die Populationen von Wildvögeln und anderen Kleintieren beeinflussen.

Kommunen, Land, Tierschutzverbände und Tierärzteschaft rufen in der gemeinsamen Aktion "Pilotprojekt gegen Katzenelend in Schleswig-Holstein" zur Kastration von Katzen auf. In einer Vereinbarung haben sich die Partner im Oktober 2014 darauf verständigt, in drei Aktionszeiträumen bis zum Herbst 2015 die Kastration von Katzen in Schleswig-Holstein in einem Pilotprojekt voranzutreiben.

Aktionszeiträume

In festgelegten Aktionszeiträumen wird das Kastrieren von Katzen (einschl. Chippen und Erfassen in einer Datenbank) finanziell aus dem Fonds "Pilotprojekt gegen Katzenelend in Schleswig-Holstein" unterstützt – und zwar so lange, wie Mittel im Fonds zur Verfügung stehen.

Das Projekt richtet sich an Tierhalterinnen und Tierhalter sowie Tierschutzvereine in Schleswig-Holstein und bezieht ausschließlich Katzen aus Schleswig-Holstein ein, die hier im Lande zu einem Tierarzt oder einer Tierärztin gebracht werden.

Dies sind die Aktionszeiträume:

  • Frühjahrsaktion: 2. Februar bis 27. Februar 2015
  • Herbstaktion: 15. Oktober bis 13. November 2015

 

Weitere Informationen unter: www.gegenkatzenelend.schleswig-holstein.de