Hilfsnavigation

Volltextsuche

Wappen Borstel-Hohenraden Wappen Ellerbek Wappen Kummerfeld Wappen Prisdorf Wappen Tangstedt
Amt Pinnau Metropolregion Hamburg
Schrift
Kontrast


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XYZ Alle




Ausbildung


Zuständige Behörde:

Amt Pinnau
Hauptstr. 60
25462 Rellingen
Telefon: 04101/7972-0
Fax: 04101/7972-248
Visitenkarte anzeigen


Ansprechpartner:

Frau Goetzke
Strategische Steuerung
Hauptstr. 60
25462 Rellingen
Telefon: 04101/7972-221
E-Mail: L.goetzke@amt-pinnau.de
Raum: 108
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden



Herr Holm
Strategische Steuerung
Fachbereichsleiter
Hauptstr. 60
25462 Rellingen
Telefon: 04101 / 7972-223
E-Mail: i.holm@amt-pinnau.de
Mobil: 0179/9172173
Raum: 107
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden


Ausbildung beim Amt Pinnau

Das Amt Pinnau wurde am 01.01.2007 aus den ehemaligen Ämtern Bönningstedt und Pinneberg-Land gegründet. Es verwaltet fünf Gemeinden mit insgesamt über 13.000 Einwohnern. 

Seit dem 01.08.2009 hat das Amt Pinnau seinen Sitz im linken Trakt des Rathauses der Gemeinde Rellingen.

Und was macht ein/e Verwaltungsfachangestellte/r?

Während der Berufsausbildung zur/m Verwaltungsfachangestellten lernst du, wie man alle anfallenden Verwaltungsarbeiten beim Amt Pinnau durchführt. Verwaltungsfachangestellte sind Fachleute in Rechtsfragen, deshalb lernst du in diesem Beruf auch, wie man Sachverhalte anhand von Gesetzen richtig bewertet. Im Fachbereich Finanzen lernst du u.a. die Buchführung kennen und erfährst, wie man einen Haushaltsplan aufstellt. Besonders im Fachbereich Bauen und Ordnung stehst du dem Publikum als Dienstleistende/r zur Verfügung. In der Personalabteilung erfährst du, wie dein monatliches Entgelt berechnet wird. Dies ist nur ein kleiner Einblick in die vielseitigen Aufgaben einer/s Verwaltungsfachangestellten.


Was bietet das Amt Pinnau?

- Eine dreijährige interessante und
  abwechslungsreiche Ausbildung (bei guten Leistungen kann die
  Ausbildung um bis zu 6 Monate verkürzt werden)

 - Flexible Arbeitszeitgestaltung (39 StundenWoche)

 - Bereitstellung der erforderlichen Ausbildungsmaterialien

 - ein dynamisches Team in einer überschaubaren modernen Verwaltung

 - 30 Arbeitstage Urlaub im Jahr

- Eine monatliche Ausbildungsvergütung

- Zusätzlich bekommst du eine
  Abschlussprämie in Höhe von 400,--€, wenn
  du deine Abschlussprüfung bestanden hast.

 Ablauf der Ausbildung:

Der praktische Teil der Ausbildung wird in allen Bereichen der Verwaltung geleistet. In der Kreisberufsschule in Pinneberg wird an zwei Tagen in der Woche der theoretische Teil vermittelt.
Die Zwischen- und die Abschlussprüfung werden nach zwei vorangehenden Lehrgängen  in der Verwaltungsakademie Bordesholm absolviert.

(Alles hierzu findest du unter: www.vab-sh.de

Welche persönlichen Voraussetzungen musst du mitbringen?

- Realschul- oder gleichwertiger Abschluss
- Interesse an rechtlichen, sozialen und wirtschaftlichen Problemen
- Lernbereitschaft
- Teamfähigkeit
- Verantwortungsbewusstsein
- eine gute Auffassungsgabe
- logisches und systematisches Denkvermögen
- Kontaktfähigkeit
- Freude am Umgang mit Menschen
- Spaß an flexibler, dynamischer und serviceorientierter Arbeit

 

 Interesse?

Wir schreiben fast jedes Jahr im Januar/Februar einen oder zwei
Ausbildungsplatz in den regionalen Zeitungen und auf unserer Internetseite aus!

Sende deine vollständigen Bewerbungsunterlagen an:

Amt Pinnau
Der Amtsvorsteher
Hauptstr. 60
25462 Rellingen

Bei weiteren Fragen kannst du dich gerne an unsere Ausbildungsleiterin wenden:
Lydia Goetzke,Tel.: (04101) 7972-221, E-Mail: L.Goetzke@amt-pinnau.de

Stand: Mai 2019